Risala Nr. 4

Schwerpunkt: Sudan

In dieser 1999 erschienenen Ausgabe, haben es sich verschiedene Autoren zum Ziel gesetzt, dem Propagandakrieg der deutschen Literatur gegen die Länder des Südens im allgemeinen und hier insbesondere dem Sudan, eine Gegenöffentlichkeit zu bieten. Aus zum Teil eigenen Erfahrungen berichten Sie über ihre Eindrücke und Erlebnisse mit dem Sudan und seinen Einwohnern.

Aus dem Inhalt:

  • K. Khella: Englische Aggression und sudanesische Selbstbefreiung
  • Adil Mohamed: Der Wächter des östlichen Tores
    Über Mohamed Toum Diqna, einer Widerstandspersönlichkeit aus dem Sudan
  • D. Quintern: Der ‚Urabi-Aufstand
    Der ägyptische Volksaufstand (1879-1882)
  • M. Heizmann: Der „Grenz“konflikt Äthiopien – Eritrea
  • Universalismusgruppe Wien: Der neue Antisemitismus ist die Islam – und Araberfeindlichkeit
  • K. Khella: Die Pharaonen des Goldlandes – Antike Königreiche im Sudan
  • K. Khella: Das Horn von Africa