zurück zur Projektseite

Auf den Spuren Che Guevaras

Entwicklungen und Perspektiven in Lateinamerika

Veranstaltungen anlässlich des 40. Todestages von Che Guevara.


Wer war Che Guevara?

Freiheit für die 5 politischen cubanischen Gefangenen in den USA

Geplantes Programm

Samstag, 13. Oktober
15:00 - 19:00 Uhr Vorträge
19:00 - 20:00 Uhr Essen
ab 20:00 Uhr Kulturprogramm: Musik und Film
Sonntag, 14. Oktober
11:30 - 15:00 Uhr Podiumsdiskussion
Räumlichkeiten: Konsul-Hackfeld-Haus
Birkenstr. 34
28195 Bremen

download flyer


Vorträge und Referenten


Podiumsdiskussion

Die Diskussion soll die Ausführungen vom Vortag noch mal vertiefen und Fragen beantworten. Außerdem sind noch einige Beiträge, die am Samstag keinen Platz mehr hatten, hier vorgesehen.

TeilnehmerInnen sind die ReferentInnen
Moderation: Harald Neuber, Journalist

Zusätzliche Beiträge:
Eberhard Schultz, Rechtsanwalt zu den Cuban 5
Carsten Heinrigs, Internationale Solidarität im Trikont, Beispiel Irak


Kultur

Musik

Film

Veranstalter: Ak SüdNord Bremen : Bremen-Cuba Solidarität konkret : Netzwerk Cuba : Karawane Bremen : Bolivarischer Zirkel Bielefeld : Ak Lateinamerika Gruppe Bremen : DIE LINKE, Bremen : DKP Bremen : Sozialistische Alternative (SAV) : internationale sozialistische linke (isl) : Theorie und Praxis Verlag : Propagando la Revolución; Medienpartner: junge Welt

Mit der Unterstützung des Generalkonsulat der Bolivarischen Republik Venezuela in Hamburg

Für mehr Information: Santiago Gonzalez

zur Homepage